Herzlich Willkommen beim Heumichel

 

  Schön, dass Sie hier sind!  

Wir möchten uns kurz vorstellen: Wir (ich und meine Familie) sind im schönen Hohenloher Land zu Hause. Unsere landwirtschaftlichen Flächen befinden sich teils in Wasserschutzzonen, es versteht sich von selbst, dass dort keine mineralischen Dünger und Pestizide zum Einsatz kommen. Diese Flächen sind seit jeher Grünland und eignen sich hervorragend für die Produktion von Heu.

Auf unseren Getreideanbauflächen fällt wertvolles faserreiches Stroh an, unverzichtbar für die Haltung von Klein- und Nagetieren zum Zufüttern (unterstützt eine gute Verdauung), außerdem ist Stroh für viele Tierarten die ideale Einstreu.

 

 

 

  Und was macht uns so besonders? 

Wir wissen, dass Heu und Stroh im Zoofachhandel völlig überteuert angeboten wird, weil zwischen der Produktion und dem Handel viele Zwischenstationen bzw. Zwischenhändler sind, und alle wollen bedient sein... Mit einer Bestellung bei uns geht die Ware den direkten Weg zum Verbraucher - praktisch Verkauf ab Hof!

Wir verpacken unser Heu bewusst nicht in billige Plastikbeutel sondern in stabile Kartonagen, so dass beim Versand keine Beschädigungen zu befürchten sind, außerdem ist eine dunkle und trockene Aufbewahrung für den Erhalt des aromatischen Heuduftes besser.

Abhohlung vor Ort ist bei uns ab 10 Heuballen möglich, inkl. Mengenrabatt. Dabei können Sie ihren Autoanhänger voll mit Heuballen laden und mehr als 60% vom Gesamtpreis sparen!

Abholtermin ideal am Freitag Nachmittag und Samstag oder nach Vereinbarung. Abholort ist PLZ 74585 Rot am See.

Bei Interesse, bitte Kontaktformular "Kontakt" verwenden.

 

 

  Wichtige Infos! 

Wir freuen uns über jede Rückmeldung zu unseren Heusendungen und über jeden Bericht, wie das Heu eueren Kaninchen (oder auch den anderen "Kleinen") schmeckt. Auch über Kritik und mögliche Verbesserungsvorschläge freuen wir uns.

Nur so können wir auf Dauer gute und verlässliche Ware - für einen fairen Preis - versenden.

Da die Heuballen nach Größenmaß gepresst werden und nicht nach Gewicht, hat man natürlich Gewichtsdifferenzen. Unsere kleinen gepressten Heuballen haben ein Volumen von etwa 100 Liter. Das entspricht 9 bis 10 kg Heu.

 

Wissenwertes über Heu 1. Schnitt und 2. Schnitt:

Heu, d. h. der erste Schnitt, wird im Juni geerntet. Heu ist von der Konsistenz her grober und griffiger als der zweite Schnitt. Das hängt mit dem Aufwuchs der einzelnen Gräserarten zusammen. "Wiesenschwingel" z. B. wächst das ganze Frühjahr über gemächlich zu einem Kraut mit festem Stengel heran; nach dem Schnitt im Juni reicht die Zeit bis zum 2. Schnitt nicht mehr für ein derartiges Wachstum, die Wiesenschwingel bleibt also wesentlich feiner, oder wird durch eine feinere Grasart ersetzt. Im allgemeinen sind im Heu 2. Schnitt vorwiegend feine Gräser zu finden.

Öhmd (nennt sich für Heu zweiter Schnitt) weist zudem eine grünlichere Farbe auf als Heu erster Schnitt.

Unsere Kaninchen fressen beides gerne. Frisches, duftendes Futter, von der neuen Ernte natürlich am liebsten.

Heu erster und zweiter Schnitt immer trocken, dunkel und luftig lagern - am besten in unseren Kartons lassen.

Sehen Sie sich diese tollen Produkte an...

 

Copyright by www.heumichel.de

Mobile Site